Artikel mit dem Tag "Ausstellungen"



25. Dezember 2015
Säbel aus Persien, Sichelmesser aus Indien, Krummdolche aus Marokko – die Coburger Kunstsammlungen zeigen unter dem Titel „Kunstvolle Waffen des Orients“ 180 gefährliche Schönheiten aus dem 16. bis 20. Jahrhundert. Die Überblicksausstellung gibt Einblick in die Sammlung des Würzburger Mathematik-Professors Werner Uhlmann (1928–2011), der seine Blankwaffensammlung den Kunstsammlungen vermacht hat. Im Mittelpunkt der Schau, die auch Nicht-Waffenkundler zu faszinieren vermag, steht...

25. Mai 2015
Eine Momentaufnahme aus dem Studioglas in Deutschland - das ist die „Glas 2015“, die bis 10. Oktober dauernde Ausstellung des Immenhäuser Glaspreises. Zum sechsten Mal hat das Städtische Glasmuseum Künstlerinnen und Künstler aus Deutschland eingeladen, das zu zeigen, was sie in den letzten drei Jahren geschaffen haben und was noch nirgendwo ausgestellt war. 74 Mitwirkende stellen sich mit fast 130 Arbeiten der Fachjury, die bis zum Ende der Ausstellung drei Preisträger benennen soll....

11. April 2015
Im Cranach-Jahr 2015 lohnt sich der Besuch der Veste Coburg besonders. Hier wird zum einen die einzige Ausstellung zu Cranachs Grafik im Ausstellungsreigen der 13 Cranach-Städte gezeigt. Zum anderen rücken die Coburger Kunstsammlungen in der neu konzipierten Dauerausstellung altdeutscher Malerei ihren reichen Bestand an Cranach-Werken in den Mittelpunkt. Die Zeit um 1500 mit ihren entscheidenden Umwälzungen markiert den Übergang vom Mittelalter in die Neuzeit. Der Humanismus belebt die...

02. Januar 2015
Was hat Martin Luther mit der Liebesgöttin Venus zu tun? Oder Philipp Melanchthon mit Eva? Wieso tummeln sich auf den Holzschnitten zur Deutschen Bibel von 1534 die Bibelväter Abraham und Moses in Gewändern der deutschen Renaissance? Und was hat es mit der geflügelten Schlange auf sich? Antworten auf diese Fragen werden die zahlreichen Veranstaltungen und Ausstellung im Cranach-Jahr 2015 geben. Am 4. Oktober 1515 wurde Lucas Cranach der Jüngere in Wittenberg geboren. Zu seinem 500....

26. November 2014
Eine Sonderausstellung mit dem Titel „100 Jahre Keramik“ ist bis 7. Juni 2015 im Europäischen Museum für Modernes Glas zu sehen. Im Mittelpunkt der Schau stehen Werke von Otto Lindig und Walburga Külz sowie Lee Babel und Heiner Bauer, die jeweils durch eine intensive Lehrer-Schüler-Beziehung charakterisiert sind. Die ausgewählten Werke sind über einen Zeitraum von 100 Jahren entstanden. Mit der Ausstellung soll gezeigt werden, wo sich Gemeinsamkeiten, Abhängigkeiten und auch bewusste...

15. Juli 2014
Eis – Wachs – Glas – Fotografie: Mit diesen Medien arbeitet der Künstler Axel T Schmidt, um seine Arbeiten zum Thema Werden und Vergehen umzusetzen. Am Samstag, 19. Juli, von 11 bis 17 Uhr ist seine „Wachs-Eis-Performance“ im zweiten Burghof der Veste Coburg zu sehen. Der Konzeptkünstler aus der Oberpfalz lässt sich durch Prozesse in der Natur wie dem Schmelzen der Gletscher anregen. Sein Ausgangsmaterial sind monumentale Eisblöcke. Diese werden mit Hilfe von Bohrern und Meißeln...

30. Juni 2014
Als diesjähriger Artist in Residence der Glashütte Eisch in Frauenau hat der Schweizer Künstler Hansjörg Hemmi ein faszinierendes Konvolut geschaffen. Unter dem Titel „Dallol“ breitet Hemmi ein farbenfrohes Universum seiner Sandgussarbeiten aus, das dem gleichnamigen Geothermalgebiet Äthiopiens nachempfunden ist. Kochendes Wasser aus den Tiefen der Erde bildet in Dallol Ablagerungen von Schwefel- und Kaliumsalzen aus. Die weißen, gelben, roten und braunen Gebilde kontrastieren mit...

28. April 2014
In der Ausstellung zum Coburger Glaspreis 2014 sind auch neue Arbeiten von Lampenglaskünstlern zu finden, die die gesamte Bandbreite dieser Technik zeigen. Von Filigranglas über Mixed-Media bis hin zu Installation und Performance reichen die Konzepte. Für Skulpturen aus Klarglasrohr mit farbigen Leuchtgasen ist Jörg Hanowski bekannt. Er zeigt zwei neue Werke, die sich im Spiel mit dem blau leuchtenden Argongas und dem weißen Körper beinahe lebendig erscheinen. Über das Thema frei...

14. Oktober 2013
Schauplatz Gostenhof. An zahlreichen Altstadthäusern dieses zentralen Wohnquartiers in Nürnberg prangen unübersehbar rote Fahnen: "GOHO 2013". Wer während der 9. Gostenhofer Atelier- und Werkstatttage durch die Straßen läuft, stolpert hier geradezu über die Kunst. Ich bin Zaungast bei der Glaskünstlerin Uschi Distler, meiner Lehrerin für am Brenner gearbeitete Glasperlen. Der Gasbrenner ist der Mittelpunkt ihres Ateliers in der Rothenburger Straße. Bei der GOHO zeigt sie nicht nur...

07. Oktober 2013
Spannende Einblicke in die Ateliers Nürnberger Künstler eröffnen die 9. Gostenhofer Atelier- und Werkstatttage. An den Sonntagen 13. und 20. Oktober ist jeweils von 11 bis 18 Uhr Gelegenheit, den Künstlern über die Schulter zu schauen. Vielfalt ist Trumpf bei der GOHO 13: Mehr als 70 Maler, Zeichner, Glaskünstler, Keramiker, Designer und Kunsthandwerker präsentieren ihre Arbeiten und demonstrieren, wie sie hergestellt werden. Wer sich zunächst einen Überblick verschaffen möchte,...

Mehr anzeigen