Kunst im Garten: Dialog aus Metall und Textil

Skulptur von Karien Vervoort im Thieracher Garten. Fotos: Heidi Höhn
Skulptur von Karien Vervoort im Thieracher Garten. Fotos: Heidi Höhn

Spannungsreiche Gegensätze im schönen Ambiente sind im Thieracher Garten von Carola Rückert zu sehen. Beim Spaziergang geben die geschwungenen Wege immer wieder den Blick frei auf die mannshohen Skulpturen der Holländerin Karien Vervoort (geb. 1961). Die strengen Geometrien der Arbeiten aus Eisen und Cor-Ten-Stahl gewinnen Leichtigkeit durch ihre Oberflächen. Der rostrote Samt der Eisenpatina harmoniert mit Texturen aus dem Garten: Baumrinde, Moos, Erde. Schwer ruht das „Denkmodell Nr. 7“ auf einem Betonkissen während die graue Oberfläche der mehrteiligen Pyramide die blaugraue Spiegelung des Gartenteichs wieder aufnimmt.

Wer sich im Garten am vielfältigen Vergissmeinnichtblau, Frühlingsgrün und Tulpenrot satt gesehen hat, findet in den textilen Kunstwerken von Claudia Hölzel (geb. 1959) strenge Ordnung. Die oberfränkische Textildesignerin „malt“ ihre Bilder mit vielfarbigen Stoffstücken und Nähmaschine. Die zarten Farbverläufe erinnern an Aquarelle, doch die sprichwörtliche Stofflichkeit gibt den Arbeiten auch die Struktur von Reliefs. Im Spiel mit Farbe und Oberflächen erzählt die Künstlerin von warmen Abendsonnenstrahlen ebenso wie von Eiskristallen.

hei


Die Ausstellung „Dialog – Textilkunst und Metallobjekte“ ist bis 28. Juni 2013 im Thieracher Garten, Thierach 45, Rödental, zu sehen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Carola Rückert (Montag, 13 Mai 2013 21:33)

    Liebe Heidi,

    was für eine hübsche Überraschung, unsere Ausstellung so professionell beschrieben und abgebildet zu finden! Danke!