Über mich

Heidi Schmitt (geb. Höhn) - Publizistin

geb. 1963

 

Mein Profil:

  • Magister Artium Theater- und Medienwissenschaften, Pädagogik, Buchwissenschaften
  • Langjährige Arbeit als Redakteurin/ Ressortleiterin Feuilleton Tageszeitung
  • Sachbearbeiterin Pressestelle
  • freiberufliche Journalistin für Print und Funk
  • Buchautorin
  • Themen: Theater, Kunst (Schwerpunkt: Studioglas), Literatur, Reise, Franken
  • PR für Kulturwirtschaft

Ich bin Mitglied im Bayerischen Journalisten-Verband.

 

Veröffentlichungen

 

Buch:

Reiseführer Thüringen, von Heidi Schmitt, Michael Müller Verlag, Erlangen, 2017.

Heidi Höhn, André Gutgesell: "Kunst aus der Flamme - Zeitgenössisches Lampenglas in Europa", Coburg 2014.

www.kunstausderflamme.jimdo.com

 

Journalistische Beiträge in (u.a.):

Glashaus, Neues Glas, Bayerische Staatszeitung, ECHT Oberfranken, Neue Presse Coburg, Coburger Tageblatt, Augsburger Allgemeine Zeitung, Deutsche Presse-Agentur (dpa), Freies Wort Suhl, Diario de Morelos (Mexico), Nordbayerischer Kurier Bayreuth, Klassik Radio Hamburg, Die deutsche Bühne (Köln).

 

Aufsätze in:

"Führer durch Coburg Stadt und Land", herausgegeben von Fremdenverkehrsverein Coburg und Fremdenverkehrsamt Coburg, Coburg 1995.

Erdmann, Jürgen (Hrsg): "Ein Theater feiert. 175 Jahre Landestheater Coburg", Coburg 2002, S. 63 - 72.

 

Künstlerische Arbeit:

  • Lampwork am eigenen Brenner (Glasperlen), www.heibeads.jimdo.com
  • Kurse bei: André und Rebekka Gutgesell, Uschi Distler, Hermann Ritterswürden, Anne-Claude Jeitz & Alain Calliste, Shane Fero
  • Ausstellungen: Kunstverein Coburg (2011, 2012, 2013); 1.9.2013 bei "Hyazinth" e. V. in Thierach 45;

 

 

Download
Arbeitsproben
MappeHöhn.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB